Eve & Rave Schweiz
Warnung: Hochdosierte XTC's PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 17. Januar 2015 um 14:06 Uhr
Warnung: Hochdosierte XTC's

Bild Bild

Name: Herz
Gewicht: 276.2mg
Durchmesser: 7.7 x 8.0mm
Dicke: 5.5mm
Bruchrille: Nein
Farbe: Rosa
Inhaltsstoffe: MDMA*HCI: 160.7mg
Bemerkung: -
Getestet in: Zürich, Januar 2015

Risikoeinschätzung
Über 120mg MDMA*HCl können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefer mahlen“, Augen-
und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt
die Körpertemperatur stärker an, und es können Halluzinationen auftreten. An Folgetagen,
nach der Einnahme solch hoher Dosen MDMA treten vermehrt Depressionen,
Konzentrationsschwächen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit auf. Die regelmässige
Einnahme grosser Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrössert die Wahrscheinlichkeit
irreparabler Hirnschäden.

Mehr Infos zur Pille: <<click me>>
 
Warnung: PMMA Pillen in England und Holland PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 13. Januar 2015 um 19:37 Uhr
Warnung: PMMA Pillen in England und Holland

Bild

In Holland und England wurden in letzter Zeit vermehrt PMA/PMMA haltige Pillen getestet, es ist nicht auszuschliessen, dass diese auch in der Schweiz auftauchen. Die wirksame Dosis von PMMA ist geringer als bei MDMA, der Wirkeintritt erfolgt später, deshalb sind lebensgefährliche Überdosierungen möglich!

Substanzinfos

PMMA, Paramethoxymethamphetamin, 4-methoxy-n-methylamphetamine (4-MMA).

Erscheinungsformen:
Pulver, meist in Pillenform gepresst.

Dosierung:
10 - max. 30 mg.

Wirkung
Anfangs vergleichbar mit einem Alkoholrausch, später Halluzinationen und milde Euphorie, Kribbeln, Taubheitsgefühle der Haut und der Glieder, unberechenbarer Bewegungsdrang, abrupter Anstieg von Blutdruck und Körpertemperatur (nach ca. 30 Min) schon bei geringer Dosis.

Wirkungseintritt:
nach ca. 60 Min. (gegenüber 30 Min. bei MDMA).

Wirkdauer:
5–24 Std.


Risiken und Nebenwirkungen
Pulsrasen, schnelle und schwere Atmung, sprunghafte Augenbewegungen, Muskelkrämpfe, motorische Störungen, unkontrollierbarer Bewegungsdrang, Hitzewallungen, Schweissausbrüche. Übelkeit und Erbrechen können auftreten. In höheren Dosen Herzrhythmusstörungen, stark erhöhte Körpertemperatur (über 40 Grad) und Bluthochdruck. Es besteht die Gefahr von Bewusstlosigkeit, Koma, Kollaps bis hin zu einer tödlich verlaufender Atemnot, Herzstillstand oder Organversagen! In hohen Dosen und/oder gemischt mit anderen serotoninerg wirksamen Substanzen (insbesondere mit MDMA) besteht die Gefahr, dass ein fatales Serotoninsyndrom (Serotonin-Vergiftung) auftritt. PMMA wurde das erste Mal in der Schweiz analysiert - vom Konsum ist dringend abzuraten!


Bild
drugs-test.nl
saferparty.ch
 
[24.01.15] 3. TAG DER OFFENEN CLUB TÜR 2015 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 13. Januar 2015 um 19:37 Uhr
Bild

Alles dreht sich um die Musik!
Eintritt frei!

Der Tag der offenen Club Tür beinhaltet Besichtigungen, Referate und Diskussionen rund um die Zürcher Club- und Bar-Kultur mit all ihren Facetten und Begleiterscheinungen. Der Anlass soll Nachbarn, Behörden, Medien, Gastronomen, Eltern sowie dem allgemein interessierten Publikum einen tieferen Einblick in das Treiben hinter den Zürcher Club Türen ermöglichen.

Der Tag der offenen Club Tür findet 2015 zum dritten Mal statt und widmet sich ganz dem Thema „Musik“. Die nachmittägliche Musiktour findet im Stall 6 und Hiltl Club statt. In den drei Lokalen gibt es jeweils zwei Referate. Anschliessend gibt es die Möglichkeit im Kaufleuten Festsaal Referate von lokalen Musikschaffenden anzuhören, sowie an der Podiumsdiskussion mit anschliessendem Apéro teilzunehmen.

24. Januar 2015 im Stall 6, Hiltl Club und Kaufleuten Festsaal.
--> Programm
--> Facebook
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 78


facebook



© eve & rave