MAM 2201

Synthetische Cannabinoide und deren Analoga
Benutzeravatar
Bruder Chill
Insider
Insider
Beiträge: 159
Registriert: 03.09.2011 - 11:33
Geschlecht: keine angabe

MAM 2201

Beitragvon Bruder Chill » 17.03.2012 - 11:17

Bei meinem Vendor ist vor kurzem eine neue Substanz im Angebot aufgetaucht: MAM-2201


Erst hielt ich es für einen Rechtschreibfehler, dann stellte ich aber fest das es sich bei MAM-2201 um AM-2201 handelt dem ein Methylring beigefügt ist.

Bzgl. der Wirkung, Wirkdauer, Dosierung, etc. konnte ich leider nichts finden :)
Werde mir das ganze wohl mal bestellen und testen

Benutzeravatar
Black and Yellow
verstorben
verstorben
Beiträge: 1143
Registriert: 10.02.2012 - 11:00
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dreiländereck BW

Re: MAM 2201

Beitragvon Black and Yellow » 17.03.2012 - 11:17

http://www.drugs-forum.com/forum/showth ... p?t=172713
http://wiki.bluelight.ru/index.php/MAM-2201 sagt: There have been anecdotal reports of individuals experiencing panic attacks and vomiting, at doses as small as 2 milligrams. As the dosage is much smaller than most other synthetic cannabinoids, users may accidentally dose too much. Caution should be taken if using this substance as it is active at doses as small as 500 µg (micrograms)

LG BaY
Zuletzt geändert von Black and Yellow am 17.03.2012 - 11:31, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Zettfield
Moderator
Moderator
Beiträge: 15162
Registriert: 26.10.2010 - 09:19
Geschlecht: keine angabe

Re: MAM 2201

Beitragvon Zettfield » 17.03.2012 - 11:27

Um irgendwelche Analog-Gesetze zu umgehen, wird wohl der Hauptgrund sein, warum man solche Substanzen auf den Markt bringt.

Benutzeravatar
Joko
Veteran
Veteran
Beiträge: 7299
Registriert: 10.11.2010 - 17:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Im Süden des Übels

Re: MAM 2201

Beitragvon Joko » 22.05.2012 - 07:29

Habe das MAM jetzt mal bestellt. Habe ich mit meinem schlechten englisch richtig gelesen? :morgen:
Halbes Milligramm too much? Holla die Waldfee :bd:

Benutzeravatar
Systemfehler
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1391
Registriert: 30.09.2011 - 12:13
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: MAM 2201

Beitragvon Systemfehler » 22.05.2012 - 07:32

lass ma was hörn wenns soweit war @joko

Benutzeravatar
Kröte
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1642
Registriert: 15.10.2010 - 11:06
Wohnort: Complexity Zoo (random oracle)

Re: MAM 2201

Beitragvon Kröte » 22.05.2012 - 07:54

Joko hat geschrieben:Habe das MAM jetzt mal bestellt. Habe ich mit meinem schlechten englisch richtig gelesen? :morgen:
Halbes Milligramm too much? Holla die Waldfee :bd:

wenn du den Satz weiter oben meinst -> also da steht nicht direkt, dass 500µg (=0.5mg) zu viel ist, sondern dass man wirklich aufpassen muss, da es schon bei so kleinen Dosen wie 0.5mg wirkt. 2mg sind wohl definitiv zu viel.

omg -> ein Staubkorn oder Krümelchen zu viel und schon hat man ne OD, heftig

Bekommt man solche Substanzen rein oder verdünnt?

Benutzeravatar
fanrog
Insider
Insider
Beiträge: 249
Registriert: 19.09.2011 - 20:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: nähe Köln

Re: MAM 2201

Beitragvon fanrog » 22.05.2012 - 08:34

Bekommt man solche Substanzen rein oder verdünnt?

Also mein Sample von MAM-2201 vom WE, war rein.

Zum Vergleich mit AM-2201: MAM-2201 ist leicht stärker wie AM-2201, wirkt länger (~15min), aber nicht ganz so mürbe machend bei hohen Dosierungen (~10mg). Bei noch höheren Dosierungen, besser verträglich als AM-2201, aber schlechter als bspw. JWH-018. MAM Klatscht einen angenehm in ein anderes Universum.. AM unangenehm. (so zum vergleich)

Benutzeravatar
Kröte
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1642
Registriert: 15.10.2010 - 11:06
Wohnort: Complexity Zoo (random oracle)

Re: MAM 2201

Beitragvon Kröte » 22.05.2012 - 08:51

dann hattest du ~10mg von dem MAM genommen?

Ist das dann Quatsch, dass es bei 0.5mg schon wirkt und 2mg Richtung OD gehen?

Benutzeravatar
Joko
Veteran
Veteran
Beiträge: 7299
Registriert: 10.11.2010 - 17:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Im Süden des Übels

Re: MAM 2201

Beitragvon Joko » 22.05.2012 - 10:02

Ich denke die circa 10mg gehen nur nach paar Tagen 24/7 rauchen, und fettester Toleranz^^ Vom AM-2201 rauch ich solche dosen auch wenns päckerl zu ende geht, obwohl anfangs 1mg schon sehr gut dichten^^

Benutzeravatar
Bruder Chill
Insider
Insider
Beiträge: 159
Registriert: 03.09.2011 - 11:33
Geschlecht: keine angabe

Re: MAM 2201

Beitragvon Bruder Chill » 22.05.2012 - 22:38

habe mittlerweile auch 1g von dem zeuch vernichtet und kann ehrlich gesagt keine großen unterschiede zum am feststellen - toleranzentwicklung, intensität und wirkdauer würde ich auf eine stufe stellen...

für mich stellt sich die frage was gesünder bzw. weniger schädlich ist

was denkt ihr?

Benutzeravatar
fanrog
Insider
Insider
Beiträge: 249
Registriert: 19.09.2011 - 20:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: nähe Köln

Re: MAM 2201

Beitragvon fanrog » 25.05.2012 - 06:33

dann hattest du ~10mg von dem MAM genommen?

Ja mit entsprechender Tolleranz alles zu machen :hüpf:

Also ich rauche seit 2 Jahren ausschliesslich RC-Cannabinoide, davon seit ~Januar ausschliesslich AM-2201 und na ja ich hab letzte Woche von Donnerstag auf Freitag innerhalb von 13h rund 2g AM-2201 platt gemacht (auf MDMC, sonst wäre ich weggekippt). Geht alles..

Benutzeravatar
Bruder Chill
Insider
Insider
Beiträge: 159
Registriert: 03.09.2011 - 11:33
Geschlecht: keine angabe

Re: MAM 2201

Beitragvon Bruder Chill » 25.05.2012 - 23:05

ähm ohne jetzt bevormundend rüber kommen zu wollen aber ich bin mir ziemlich sicher das du mittelfrisitg gesundheitlich Probleme bekommen wirst bei diesem Konsummuster...

Den Entzug den du wahrscheinlich haben wirst wenn du mal nichts rauchst möchte ich auch nicht haben...

Pass auf dich auf :)

Benutzeravatar
fanrog
Insider
Insider
Beiträge: 249
Registriert: 19.09.2011 - 20:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: nähe Köln

Re: MAM 2201

Beitragvon fanrog » 26.05.2012 - 09:15

Den Entzug den du wahrscheinlich haben wirst wenn du mal nichts rauchst möchte ich auch nicht haben...

Der hält sich glücklicherweise in Grenzen.. es ist kein Problem für mich auch mal 2 Wochen nichts zu rauchen.. ausser bisschen Unruhe/Nervösität habe ich ansonsten nichts an Symptomen.. keine Schlafprobleme.. oder ähnliches.

Benutzeravatar
Pseudonym
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 537
Registriert: 02.05.2012 - 21:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Region ZH

Re: MAM 2201

Beitragvon Pseudonym » 27.07.2012 - 21:06

Hat jemand Erfahrungen mit rauchen/verdampfen ab Folie?
Finde MAM-2201 deutlich schärfer/reizender als JWH-18,-73,-122,-210, welche beim rauchen überhaupt nicht reizend sind.

Kann das jemand bestätigen?

Pseudo :wink:

Benutzeravatar
fanrog
Insider
Insider
Beiträge: 249
Registriert: 19.09.2011 - 20:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: nähe Köln

Re: MAM 2201

Beitragvon fanrog » 28.07.2012 - 11:59

Also ich konnte keinen Unterschied feststellen was die Reizbarkeit der synthis untereinander betrifft.. alle eklig aber nicht reizend. Weder das MAM-2201 noch ein anderes.. meine Mutter ist allerdings vom JWH-210 überzeugt das sie Reizungen im Bronchialtrakt von kriegt, ich aber nicht. Ansonsten kann ich nichts in der Richtung bestätigen.


Zurück zu „Synthetische Cannabinoide“