Wer hat Erfahrung mit THAI PILLEN?

Alles, was mit Amphetaminen zu tun hat.
Benutzeravatar
moonsista
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 520
Registriert: 10.08.2006 - 12:03
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: unterwegs

Wer hat Erfahrung mit THAI PILLEN?

Beitragvon moonsista » 14.08.2007 - 15:52

Hallo!

Hatte letzthin mal Gelegenheit mit den kleinen, roten Thai-Pillen, auch Shabu, Yaba oder Hitler-Droge genannt, Bekannschaft zu machen.
Der Wirkstoff darin ist Methamphetamin, das ist mir klar.

Hab ein paar Fragen, und bitte NUR UM ANTWORTEN VON LEUTEN, DIE SICH DAMIT AUSKENNEN UND SELBST ERFAHRUNG MIT THAI PILLS GEMACHT HABEN.
Meth in kristalliner Form interessiert mich nicht, und bitte auch keine Mutmassungen, die kann ich selber anstellen...


Also, ich hätte ich gerne gewusst, wieviel Meth denn in so einer Thai Pille für gewöhnlich drinnen ist. Wurden solche Pillen jemals bei Euch getestet @Mods?
Wenn ja, wieviel Wirkstoff war in den Pillen?

Wie hoch ist die "normale" Dosierung? Auf Euerer Info-site steht was von 2 - 25 mg - das finde ich jetzt doch ein bisschen zu schwammig .....

Wie lange wirkt eine "normale" Dosierung? Auch hier sind die Angaben mehr als ungenau .... (von 10 - 30 Stunden) .. :roll:

Wir haben die Dinger auf Folie geraucht .... ist das der bessere Weg, um es schön langsam anzugehen und evtl. genauer zu dosieren?

Was passiert wenn Mann/Frau eine ganze Thai Pille schluckt?

Hat übrigens lecker nach Vanille geschmeckt (beim rauchen) und überhaupt nicht im Hals gekratzt... das könnte jedes Kleinkind konsumieren! - Darin liegt für mich auch die grosse Gefahr bei dem Zeug.

Danke für kompetente Info!

:farbig:

Benutzeravatar
DrSpaCe
Inventar
Inventar
Beiträge: 2826
Registriert: 14.12.2002 - 00:29
Geschlecht: männlich
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon DrSpaCe » 15.08.2007 - 07:32

ich hab jetzt zwar noch nie thai pillen konsumiert, mich aber durchaus schon mit methamphetamin auseinander gesetzt...

diese thai pillen wurden bereits getestet... damals hatten die so um die 50 mg wirkstoffgehalt. was IMHO sehr viel ist für eine konsumeinheit...

da müsste eigenltich ne halbe reichen... d.h. sind 25 mg oral ne ordentliche dosis... nasal (bei reinem wirkstoff) etwas weniger...

die wirkungsdauert ist recht lang... wobei das auch sehr subjektiv ist, also von person zu person, variieren kann...

zum rauchen und deinen anderen fragen kann ich dir leider nicht weiter helfen...

liebe grüße :wink:

Benutzeravatar
moonsista
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 520
Registriert: 10.08.2006 - 12:03
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: unterwegs

Beitragvon moonsista » 15.08.2007 - 09:28

Danke für die Auskunft, Herr Doktor! :farbig:
Vielleicht weiss ja noch jemand mehr darüber ... :sansgriest:

sno0z
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 14.08.2007 - 19:37
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: zureich
Kontaktdaten:

Beitragvon sno0z » 16.08.2007 - 12:21

hmmmmmm habe an der streetparade ne rote WY probiert, war nich schlecht........ weiss nicht mehr so genau^^

WY
20 mg Methamphetamin


gewoehnlich is 25-50mg drinne

Benutzeravatar
moonsista
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 520
Registriert: 10.08.2006 - 12:03
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: unterwegs

Beitragvon moonsista » 16.08.2007 - 13:49

Hallo sno0z!
Hast Du die Pille geschluckt oder geraucht ..? Interessiert mich wegen der Wirkungsweise.
Hast Du das Teil testen lassen, oder woher weisst Du so genau, dass 20 mg drinnen waren?
Danke für mehr Info!!
:wink:

Benutzeravatar
chrisss
Insider
Insider
Beiträge: 135
Registriert: 12.07.2005 - 13:45
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Saarbrücken GERMANY

Beitragvon chrisss » 17.08.2007 - 15:57

Hi :wink:


Also, die Wirkungszeit ist viel länger als bei normalen Pillen, wo ich sonst auf Partys jede Stunde eine nehme brauchte ich von diesen Dingern nur alle vier Stunden eine.Und nach ca 6-7 Pillen und einer durchzechten Nacht nahm ich keine mehr zu mir, und war trotzdem noch über 15 bis 20 Stunden voll drauf :schockiert: .Außerdem wirken die Teile meiner Meinung nach ganz anders als Methamphetamin.

Auf jeden Fall ist noch Anzumerken dass diese Teile sehr Agressiv machen (ich schlug mich fast mit meinem besten Freund wegen einer total banalen Sache), und war auch sonst total Agressiv was ich auch auf Methamphetamin nie war. Hab auch schon von anderen Quellen oft von dieser Agressivität gehört.Und gerade deswegen mag ich die Dinger nicht.



Hat jemand andere, insbesondere auch Positive Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
Projektor
Ex-Moderator
Ex-Moderator
Beiträge: 7061
Registriert: 23.11.2005 - 14:33
Geschlecht: keine angabe

Beitragvon Projektor » 17.08.2007 - 16:14

chrisss hat geschrieben:Hi :wink:


Also, die Wirkungszeit ist viel länger als bei normalen Pillen, wo ich sonst auf Partys jede Stunde eine nehme brauchte ich von diesen Dingern nur alle vier Stunden eine.Und nach ca 6-7 Pillen und einer durchzechten Nacht nahm ich keine mehr zu mir, und war trotzdem noch über 15 bis 20 Stunden voll drauf :schockiert: .Außerdem wirken die Teile meiner Meinung nach ganz anders als Methamphetamin.

Auf jeden Fall ist noch Anzumerken dass diese Teile sehr Agressiv machen (ich schlug mich fast mit meinem besten Freund wegen einer total banalen Sache), und war auch sonst total Agressiv was ich auch auf Methamphetamin nie war. Hab auch schon von anderen Quellen oft von dieser Agressivität gehört.Und gerade deswegen mag ich die Dinger nicht.



Hat jemand andere, insbesondere auch Positive Erfahrungen gemacht?


Ich hab zwar keine Ahnung von Thaipillen. Aber da bei Thaipillen nun mal Methamphetamin drinn ist (oder es sind keine "Thaipillen") ist es ja unfug zusagen sie würden nicht wie Meth wirken. Dass Methamphetamin agressiv machen kann ist ja nun auch ein Fakt und kein Widerspruch. Auf jedenfall kommt es mir auch sehr sehr kaputt vor, 6-7Pillen davon zukonsumieren. Aber ich hab ja auch keine Ahnung von den Pillen. Und überhaupt.

Benutzeravatar
Papu
Inventar
Inventar
Beiträge: 2205
Registriert: 15.02.2006 - 21:19
Wohnort: nirgendwo im irgendwo
Kontaktdaten:

Beitragvon Papu » 17.08.2007 - 21:04

Könnte das nicht vielleicht auch an der Konsumform liegen, weil hier wird das Meth ja oral eingenomm und nicht Nasal.
Es macht ja (finde ICH) auch einen leichten Unterschied bei normalem Speed ob Nasal oder Oral.

Benutzeravatar
chrisss
Insider
Insider
Beiträge: 135
Registriert: 12.07.2005 - 13:45
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Saarbrücken GERMANY

Beitragvon chrisss » 24.08.2007 - 09:52

Papu hat geschrieben:Könnte das nicht vielleicht auch an der Konsumform liegen, weil hier wird das Meth ja oral eingenomm und nicht Nasal.
Es macht ja (finde ICH) auch einen leichten Unterschied bei normalem Speed ob Nasal oder Oral.




Ja, dass ist ein Aspekt den ich mir vorstellen könnte.Ich glaube aber das diese Tai,s nicht hauptsächlich aus Meth bestehen,und vieleicht noch andere nicht so bekannte Substanzen die vieleicht MDMA, verwandt sind enthält. Oder vieleicht sind sie auch ein Mischmatsch aus MDMA, Meth, MCCP plus anderer konsorten.


@Pinte: Aber ich nehme doch nicht einfach mal so 7 Tai Pillen zu mir, ich dachte zuerst es währen ganz normale E,s und aus dieser betrachtungsweise sind nen paar Pillen übern ganzen Abend verteilt doch nicht so viel. Ich merkte die Stärke der Pillen auch erst richtig als die Nacht schon um war und ich mit Kollegen eine After Session bei mir machte. Dort erfuhr ich auch erst das wir Tai,s konsumierten. Ich muss nochmal betonen dass die lange Nachwirkung oder auch Halbwertszeit mich so staunen ließ.

Benutzeravatar
moonsista
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 520
Registriert: 10.08.2006 - 12:03
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: unterwegs

Beitragvon moonsista » 24.08.2007 - 12:06

chrisss hat geschrieben:[Ich glaube aber das diese Tai,s nicht hauptsächlich aus Meth bestehen,und vieleicht noch andere nicht so bekannte Substanzen die vieleicht MDMA, verwandt sind enthält. Oder vieleicht sind sie auch ein Mischmatsch aus MDMA, Meth, MCCP plus anderer konsorten.


Thai pillen SIND Methamphetamin, da bin ich mir 100 %ig sicher!
Alles andere sind Mutmassungen......
Hast Du denn schon mal Meth konsumiert (in anderer Form vielleicht ... als Crystal oder Ice..?), wenn Du behauptest, die Pillen wirken "ganz anders" ...?!

@Papu: Meth kannst du rauchen, schlucken und durch die Nase ziehen. Der Unterschied ist, dass es geraucht bzw. nasal sofort einfährt und geschluckt erst nach einiger Zeit (guckst Du: EROWID)

Infinity
Inventar
Inventar
Beiträge: 2617
Registriert: 14.10.2002 - 23:46

Beitragvon Infinity » 24.08.2007 - 17:14

moonsista hat geschrieben:@Papu: Meth kannst du rauchen, schlucken und durch die Nase ziehen. Der Unterschied ist, dass es geraucht bzw. nasal sofort einfährt und geschluckt erst nach einiger Zeit (guckst Du: EROWID)


Warum fragst du dann moonista??

Thaipillen ist meth in Pillenform nicht mehr und weniger. Geschluckt wirkt das meth einfach sehr viel länger als nasal oder geraucht. Zudem wirkt es geschluckt imho ein bisschen euphorischer aber ist nur meine subjektive Meinung dazu.

Stories das Thaipillen anders wirken als meth, ist etwa die gleiche Diskusison wie xtc wirkt anders als mdma pulver.

so long

Benutzeravatar
moonsista
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 520
Registriert: 10.08.2006 - 12:03
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: unterwegs

Beitragvon moonsista » 24.08.2007 - 17:23

Infinity hat geschrieben:Warum fragst du dann moonista??


Als ich fragte, wusste ich es noch nicht so genau. Aber danke für Deine subjektive Meinung, genau das wollte ich haben, eine Meinung von jemanden anderen.

Mir war es einfach ein bisschen suspekt eine Pille zu rauchen .....
Diese Konsumform wurde uns "empfohlen", von jemanden, der sich damit auskennt, sich offenbar um uns sorgte und nicht wollte, dass es uns völlig wegbeamt (Ich war nicht persönlich dabei, darum habe ich versucht auf anderem Wege Infos zu bekommen) Alles klar?
:smoking:

McFly
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.2007 - 19:19

Beitragvon McFly » 23.09.2007 - 20:30

Ich würd DRINGEND davon abraten irgendwas zu konsumieren was in die Richtung Methamphetamin geht. Und Rauchen geht eh nur bei einem bestimmten Reinheitsgehalt, da ansonsten die verbrannten Streckmittel ein sauberes Verdampfen verhindern...
Aber wie gesagt, ich würds mir überlegen. Schau dir einfach mal den Bericht an den ich im Meth-Thread gepostet habe, die Beispiele sind schon krass aber wenn ich sehe was für Leute hier bei uns in der Drogenklinik rumlaufen sind die Meth-Abhängigen mit die zerstörtesten Gestalten die ich nach fast 20 Jahren Drogenerfahrung JEMALS gesehen hab. Echt erschreckend...


Zurück zu „Speed“